Kennst du das auch?

… Alles fühlt sich eng an, nichts so richtig passend? Du quälst dich durch deine Tage?

Oder ist es so, dass dich bestimmte Seiten deines Lebens unglaublich viel Kraft kosten, sie dich auslaugen bis auf den letzten Rest und du dich nur noch verstecken möchtest?

Oder …. hast auch du vielleicht dein Lachen verloren? Ist es irgendwann, irgendwie im Laufe deines Lebens „auf der Strecke geblieben“?

Zieht es dich „runter“ wenn du an einen bestimmten Bereich in deinem Leben denkst und du fühlst dich dabei wie „gefesselt und geknebelt“?

Ich kenne das alles nur zu gut!

Für mich gab es da zwei  Seiten dieser grauen  Medaille:

Die eine Seite bestand nur aus „Pflicht“! … Ich muss noch dieses, und danach gleich jenes …. oh weh, das hab ich noch nicht fertig gemacht …. und das andere muss auch ganz dringend erledigt werden! Der eine will noch was, der andere hat noch nicht … 1000 Baustellen um mich herum und keine davon konnte ich wirklich „abhaken“.
Mit einem ganzen Gebirge an „ich muss noch“ im Rücken quälte ich mich durch meine Tage, die am besten 48 Stunden gehabt hätten …
Vielleicht hätte ich es dann eher geschafft, all das „ich muss noch“ zu „erledigen“…?

Mein Lieblingssatz war: „ich hab auch nur zwei Hände!“ und ich fühlte mich als wäre ich ein Muli, welches einen schweren Karren ganz alleine einen steilen Berg hinaufziehen muss …. während alle anderen lachend nebenher gehen! Keiner half mir ziehen!

AN(STRENG)UNG PUR!

Die andere Seite der Medaille kam danach und fühlte sich ganz anders an! Ich fühlte mich leer und grau …. absolut kraftlos und antriebslos!
„Rien nes va plus“ – Nichts geht mehr! Das Muli war zusammengebrochen!
Ich konnte mich zu nichts aufraffen und alles blieb liegen! Selbst die Dinge die mir früher Freude machten waren nur noch eine Last …. und das schlimmste war, dass sich jeder Tag endlos in die Länge zog!

Jedes „du musst noch“ zog mich nur noch tiefer in diesen grauen, leeren  Nebel …. und ich hatte noch nicht mal die Kraft davor wegzulaufen!  Ich wünschte mir sehnlichst, ich könne einfach in einen „Winterschlaf“ fallen und bitte erst dann wieder aufwachen wenn „es“ vorbei wäre!! ….. Man nennt das wohl „Burn out“ ;o)

STILL(STAND)! Irgendjemand oder Irgendetwas hatte mich komplett k.o. geschlagen!

Und nun? 

Wie konnte es nur dazu kommen? Wie konnte es passieren, dass mein Wunsch auf einen langen Winterschlaf (ich er(trage) das Leben nicht mehr) um so viel größer war, als meine LUST AUF DIE FREUDE AM LEBEN?

Die dicksten Steine die ich da in meinem Karren den Berg hinauf zog bestanden aus:

  • „An(forderung)en denen ICH meinte gerecht werden zu müssen“!
  • „Der Angst nicht mehr „geliebt“ zu werden, wenn ich einfach aussteige und „NEIN!“ sage“
  • „Meinem eigenen Perfektionsanspruch, weil ich dachte „nur ich mache es richtig“!
  • ….. ach ja, und dazu gehörte auch die Verantwortung die ich den Menschen in meinem Umfeld abnahm“.

Dir fallen da bestimmt noch viele andere Steine ein, die da so in unserem Karren liegen, oder?

Eines war mir schon mal klar: So konnte es nicht weiter gehen!! Doch wie um Himmels Willen komme ich da wieder raus?????
(Oh …. welch schönes Stichwort: „um Himmels Willen“ ….)

Darf ich mal deinen Blickwinkel verändern?


Eigentlich ist die Erklärung für diesen „Zustand“ sehr einfach!

Hast du schon mal das Wort LEBEN rückwärts gelesen?

Leben = Nebel


Cool, oder? Also ich war total begeistert, als ich das „begriffen“ habe und plötzlich wurde mir alles klar. Die Puzzlestückchen passten!
Aus meiner Sicht leben wir unser Leben im Nebel! Der Nebel der Illusionen, der Nebel der Anpassung, der Unterordnung, der Pflichterfüllung, der Gedanken,  der Macht und Ohnmacht …. und ich könnte diese Aufzählung jetzt ins Unermessliche weiterführen.
Was uns in diesem Nebel hält? Wir nennen das „es“ unser „EGO“!

All das von dem wir GLAUBEN wir müssen es so oder so machen, weil wir sonst nicht anerkannt, geliebt oder gesehen werden.
All das was wir MACHEN, weil uns gesagt wurde wir „müssen“ es tun (von den Eltern, Lehrern, Partnern, Vorgesetzten etc.)!
All das was wir über uns selber DENKEN, weil wir uns klein und unfähig fühlen, ungeliebt oder nicht gesehen etc.)

HA! Und genau das ist der Grund, warum ich nicht mehr konnte!!! Das ist der Grund, warum mich alles so unendlich viel Kraft kostete und ich mich dann schlussendlich in dieser LEERE wiederfand!!!!!!!

Ich war den Weg meines „Egos“ gegangen!!!!

Nichts von all dem was ich tat, dachte oder glaubte war aus „Sicht meiner SEELE“ von Bedeutung!
Schlimmer noch …. durch alles was ich tat, dachte oder glaubte entfernte ich mich immer mehr aus der Schwingung meiner Seele (und damit von mir selbst und dem was meine Bestimmung ist)!

SIE(!) war diejenige, die mich  da immer tiefer reingedrückt hat! Sie(!) war diejenige, die dafür gesorgt hat, daß ich K.O. gehe (gehen musste)! Denn nur durch ein klares K.O. würde ich aufhören (müssen) ständig zu kämpfen …. ständig mit dem Kopf gegen meine inneren Wände zu rennen ….. nur durch diesen „Knock Out“ habe ich endlich mal innegehalten und mein Ver(halten) überdacht! …. und nur so konnte  SIE(!) sich endlich bemerkbar machen  ;o)

Willst du dieses Spiel beenden? ….  JETZT?
Willst du diesen Nebel endlich verlassen? …. JETZT?

Und wie komme ich JETZT daraus?

Der erste und wichtigste Schritt ist schon vollbracht!!

Du hast erkannt, dass das WAS du da er(lebst), nicht das ist was du wirklich möchtest, oder?
Du hast erkannt, dass das WIE du es tust, dir keine ENERGIE GIBT, sondern dich nur KRAFT KOSTET, oder?
Du hast erkannt, dass das WAS da mit dir geschieht nicht dem Wunsch deiner Seele entspricht, oder?


Der erste Schritt ist ERKENNTNIS!

Indem du begreifst, dass der Weg den du bisher eingeschlagen hattest dich nur in die Enge führt …. dich nur Kraft kostet …. und du (wenn du ihn so weiter gehst) unweigerlich in einer Sackgasse landest, hast du den wichtigsten Schritt schon vollbracht!!!! Du hast „es“ dir BEWUSST gemacht … und das bedeutet, dass sich dein VERSTAND ausdehnt … dein „EGO“ ent(wickelt) sich mit!!!

Und nun geht es zum zweiten Schritt über:


TRIFF EINE ENT(SCHEIDUNG)!!!!!

Indem du eine klare Entscheidung für dich triffst, veränderst du sofort deinen Blickwinkel! Du blickst nicht mehr auf das Problem (der momentane Zustand), sondern auf den NEUEN WEG und dein Ziel!

Indem du zu dir selbst ganz klar STOP! sagst, … zu all dem was du da tust, denkst und fühlst jetzt erst einmal laut STOP! sagst, hält diese ganze innere „EGO-Welt“ unweigerlich inne …. und schaut dich erwartungsvoll an ;o)!

Wie oft schon standst du in deinem Leben vor einer wichtigen Entscheidung? Vielleicht wolltest du deinen Job wechseln … dich von deinem Partner trennen … in eine andere Stadt umziehen … ein neues Hobby finden?
Ganz egal was(!) ……EINES haben all diese Erfahrungen gemeinsam:

Es gab IMMER diesen EINEN MOMENT, an dem die ENTSCHEIDUNG dazu gefallen ist!! Dieser eine Moment, an dem du aufgehört hast zu grübeln und mit deinem Verstand das „pro und contra“ abzuwägen …. dieser eine Moment, in dem du zu dir selbst gesagt hast: „DAS MACH ICH JETZT! PUNKT! … (auch wenn ich noch nicht weiß wie!)“ …. denk mal darüber nach ;o)
Wenn wir an einer Weggabelung stehen, MÜSSEN wir uns für einen der beiden Wege ENTSCHEIDEN …. sonst stehen wir hier bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag … :o)

Ok, du hast dich also entschieden …. und wie geht es jetzt weiter?


MACHE ES! Komme ins UMSETZEN!!!

Als ich mich damals dazu entschlossen hatte meine 16 jährige Ehe zu beenden, wusste ich noch nicht, wie es jetzt weiter gehen sollte. Ich hatte nicht die Möglichkeiten die ich heute habe und saß erstmal ziemlich ratlos auf meiner Couch! Die Entscheidung war gefallen und für mich auch absolut klar … doch schaff ich das? Was ist mit den Kindern …. kommen sie damit klar? Schaffe ich das finanziell? … Wohin soll ich jetzt gehen? … Wie wird das sein, wenn ich alleine bin? …. usw….. usw!

Alle meine Ängste, Zweifel und Glaubenssätze kamen hoch! Mein Verstand war durch meine Entscheidung auf Alarmstufe 10(!!) und präsentierte mir 1000 Gründe, warum das der absolut falsche Weg ist … den ICH mit Sicherheit niemals erreichen kann!
Und Ich? Ich war ihm mal wieder hilflos ausgeliefert … und steckte im nächsten Schlamassel fest (aber so richtig!)!!

Doch auch hier gibt es einen EINFACHEN …. und einen schwierigen Weg (mal wieder eine Entscheidung treffen ….*smile)!

Der EINFACHE Weg ist:

Hilf dem „Denker und Problemlöser“ IN DIR! Lass ihn „da oben“ nicht hilflos alleine rumwursteln, sondern hole ihn mit ins Boot(!) ….. und biete ihm konkrete Lösungen und Vorstellungen an!! Zieht GEMEINSAM den Karren in die NEUE RICHTUNG!!

->  Entscheide(!) dich, was du GENAU möchtest! Sei kreativ! Kreiere dir deinen Zukunftstraum so genau wie möglich … (was wäre das tollste und beste Ziel für dich!) … achte hierbei NICHT auf das Geplapper deines „Denkers“ denn er wird dir wieder erklären dass dieses und jenes nicht funktioniert … weil: kein Geld, Verantwortung, keine Zeit … usw. Entscheide aus dem HERZEN (Seele) was du gerne erreichen würdest, wenn du es könntest!!!! Wenn DU ZAUBERN KÖNNTEST … was würdest DU DIR gerne herbeizaubern? KONKRET(!)?

-> Bringe dein Wunsch-Ziel zum AUSDRUCK! Schnapp dir einen Block und erstelle dir SCHRIFTLICH ein Mindmap oder eine eigene Collage mit Bildern die du aufklebst, Worte die du farbig markierst etc. pp! Wichtig ist hierbei, dass DU deinem Verstand LÖSUNGSMÖGLICHKEITEN und Richtungen anbietest, die er(!) in Zusammenarbeit mit deiner Seele(!) dann verwirklichen kann.

-> Der Zaubersatz hierbei ist: „AUCH WENN ICH NICHT WEISS WIE!“
Vielleicht schreibst du dir diesen Zaubersatz ganz oben auf deinen Zettel ;o) … dieser Satz bringt deinen Verstand dazu, dass er aufhört dir permanent „alte“ Ratschläge zu erteilen und erstmal in „Warteposition“ rutscht!

Und dann?

Wenn diese kreative „Arbeit“ fertig ist, was dann? Ganz einfach:

LASSE LOS!


Überlasse JETZT die VERWIRKLICHUNG deiner NEUEN Zukunft deiner SEELE!

Kennst du das Buch von Bärbel Moor „Bestellungen beim Universum“? Das beruht auf dem gleichen Prinzip … und es funktioniert(!) … nicht nur bei grünen Ampeln und Parkplätzen … smile*.

Es gibt unzählige, wirklich tolle Mentaltrainer da draußen, die alle diesen einfachen Weg schulen.

Wenn du in dein Navi nicht eingibst, wohin du möchtest … wie soll es dich dann zielgenau dorthin bringen? Und wenn du es eingegeben hast …. was machst du dann? DU LÄSST ZU, DASS „ES“ DICH FÜHRT … oder?

DAS ERGEBNIS:

Du hast den „alten“ Weg den dir dein „EGO“ vorgeschlagen hatte verlassen und hast dir BEWUSST deine eigene Zukunft kreiert!

Du wurdest BEWUSST zum Schöpfer, Zauberer und Gestalter deines Lebens!

Du wirst Stück für Stück ERFAHREN, dass dir alles „zufällt“ was du auf deinem Weg zu deinem Wunschziel benötigst!

Du (und auch dein Verstand) werden be(geist)ert feststellen, dass „plötzlich“ und wie aus „heiterem Himmel“ Personen, Möglichkeiten, Erkenntnisse und Situationen in dein Leben treten, die du noch vor ganz kurzer Zeit nicht für möglich gehalten hättest ;o)

Vielleicht interessiert dich hierzu auch mein Blogbeitrag: Ausrichtung auf das ZIEL deiner SEELE – eine tolle Ergänzung hierzu ;o)

Jetzt bin ich neugierig von dir zu hören:

Hat dir mein Artikel gefallen …. und vor allem, hilft er dir weiter? Hast du Fragen oder Anregungen dazu? Schreib mir deine Antworten in die Kommentare.

Ich freue mich über deine Meinung!

Ganz herzliche Grüße

Deine

sigantur

Ein Leben WIRKLICH zu leben bedeutet für mich Grenzen zu sprengen. Aus der dicken Nebelsuppe meines Egos hinauszutreten …. und die grenzenlose WAHRHEIT DAHINTER zu erleben. Im Nebel ist man blind und taub, doch DAHINTER öffnet sich ALLES!

Was steckt wirklich in Dir?

Hole Dir das erste Kapitel meines E-Books

und erfahre, was von all dem, was Du JETZT GERADE lebst, wirklich DEINES IST und was nicht.
Was hält Dich davon ab, Dein Potential zu leben?

Bleibe auf dem Laufenden und werde mein VIP!


Dadurch bekommst Du als ERSTER interessante Impulse in Dein Postfach und bist mit mir verbunden :)

Super! Geh gleich zu Deinem Postfach... Du hast Nachrichten :)