Jeder NEUE Weg beginnt mit einer ENTSCHEIDUG!

Wie Du Dein BEWUSSTSEIN auf das ZIEL Deiner SEELE ausrichtest
4. April 2016
Der einfachste Weg deine Berufung zu finden
3. August 2016

Willst du wirklich was verändern?

 

 

WIRKLICH? …. oder nur ein bisschen? …. sicherheitshalber? …. erst mal probieren?


EIN BISSCHEN FUNKTIONIERT NICHT!!!!

Man kann sich nicht ein bisschen auf etwas NEUES einlassen, wenn man seinem Herzen folgt. Dieses „bisschen“ ist die Handbremse deines VERSTANDES!! 

 

STOP!

Wenn du wirklich die Nase voll hast, wenn dein Limit des Erträglichen erreicht ist sag eindeutig STOP! zu deinem alten Weg, zu all den alten Erfahrungen, die du jetzt schon zum 1000endsten mal durchgekaut hast und die definitiv nicht mit dem Wunsch deiner Seele übereinstimmen!

Sag eindeutig STOP! zu all den Personen, die dich nur Kraft und Energie kosten, die dich verbiegen wollen und sich immer wieder ÜBER dich stellen!

Sag eindeutig STOP! zu all den alten Verhaltensweisen und Überzeugungen, die du schon so lange in dir trägst und die dich bisher an genau diesen Punkt gebracht haben – nämlich in diese enge Sackgasse!

Sag eindeutig STOP! zu einfach ALLEM, was DICH davon abhält DEINE WAHRHEIT endlich zu LEBEN und auszudrücken!!!!

Und vor allem: Sag eindeutig STOP! zu deinem EGO!  Mache dein Ego zu deinem Verbündeten. JETZT!

 

Triff eine Entscheidung! FÜR DICH!

Triff eine Entscheidung! Sag STOP!

Im Unterbewusstsein gibt es eine Ebene auf der sich diese inneren Hamsterräder sehr gut zeigen ;o) …. hier dreht man sich ständig im Kreis, watet in tiefem Morast und dreht dort seine Runden …etc.
Dieses STOP! von dem ich hier rede ist wirklich „nur“ ein ernst gemeinster Gedanke! Eine innere Entscheidung, die du triffst – nicht mehr und nicht weniger!

 

Erkläre eine NEUE Absicht!

Schreibe zum Beispiel einen VERTRAG mit dir selbst ;o)

Ich mache das sehr gerne. Ich setze mich hin und beginne zu schreiben …. oben auf meinem Blatt Papier steht in großen Buchstaben „VERTRAG“! Und in diesem Vertrag füge ich alles hinein, was ich mir selbst ab JETZT erlaube, wünsche und was ich leben möchte. Ich verspreche mir selber darin, dass ich alles loslassen werde was mir nicht mehr gut tut, was nicht zu mir passt oder was ich nicht mehr möchte (alles was mir bewusst ist zähle ich GENAU (!) auf)……  unterschreibe diesen Vertrag (mit Datum und Ort) … und lege ihn an einen für DICH positiven Ort! Es ist ein sehr wichtiges Dokument denn es WIRD sehr vieles IN DIR verändern! Glaub es mir!
Dein Unterbewusstsein und deine Seele WIRD darauf reagieren und alles nötige ganz von selbst veranlassen … sei neugierig was da alles in dir und um dich herum geschehen wird ;o)

 

DAS WAS DU DENKST ERSCHAFFST DU! – Also lasse uns beginnen in die RICHTIGE RICHTUNG zu denken ;o) ….. damit auch das eintritt, was wir uns aus unserem HERZEN wünschen!

Goldener Schlüssel: Du musst wissen wer du bist und vor allem …. wohin du willst!

Ich wünsche dir viel Spaß bei der Entdeckungsreise!!!!!!

Jetzt bin ich neugierig von dir zu hören:

Hat dir mein Artikel gefallen …. und vor allem, hilft er dir weiter? Hast du Fragen oder Anregungen dazu? Schreib mir deine Antworten in die Kommentare.

Ich freue mich über deine Meinung!

Ganz herzliche Grüße

Deine

Ein Leben WIRKLICH zu leben bedeutet für mich Grenzen zu sprengen. Aus der dicken Nebelsuppe meines Egos hinauszutreten …. und die grenzenlose WAHRHEIT DAHINTER zu erleben.
Im Nebel ist man blind und taub, doch DAHINTER öffnet sich ALLES!

Wer bist du wirklich?

Hole dir das erste Kapitel meines E-Books

und erfahre, was von all dem, was du JETZT GERADE lebst, wirklich DEINES IST und was nicht.
Was steuert dich "fremd" und hält dich von deinem Potential ab?

Hat dir der Artikel gefallen? Dann unterstütze mich doch, in dem Du ihn teilst
Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

4 Kommentare

  1. Johann sagt:

    Hallo Anke, der Artikel gefällt mir super. Vor allem den Aspekt mit dem “Stop sagen” finde ich überragend wichtig. So gut wie jeder kommt regelmäßig von seinem Weg ab und muss sich immer wieder neu ausrichten, um nach vorne schauen zu können. Selbstmitleid bringt da garnix. Man muss radiakal entscheiden in welche Richtung man möchte und sie dann auch einschlagen. Danke für deine klaren Worte. Liebe Grüße, Johann

    • Anke Evertz Anke Evertz sagt:

      Hallo Johann, es freut mich, dass dir mein Artikel gefallen hat. Ja das stimmt. Es geht immer nur um eine Entscheidung. Allerdings bringt es nicht wenn man nur „aus Verzweiflung“ STOP sagt. E muss ein ehrliches STOP sein. Ein ernst gemeintes STOP und dann ändert sich alles. Ich habe das schon zig mal bei mir selbst erlebt und bei meinen Klienten. Ab dem Moment ändert sich der Blickwinkel vollständig und es wird leicht 🙂

  2. Brigitte Hänning sagt:

    Ich wollte nur mal kurz danke sagen. Dieser Artikel hat mir echt total geholfen. Habe mich gerade mit meinen lieben Egos zusammengesetzt und wir hatten eine nette Aussprache *lach*. Da war allerdings einer dabei, der überhaupt nicht auf mich reagiert hat. Was soll ich da machen? Kannst du mir helfen?
    Liebste Grüße aus Hamburg
    Brigitte

    • Anke Evertz Anke Evertz sagt:

      Liebe Brigitte, das finde ich ja jetzt richtig klasse!!
      Ja ich kenne das auch, dass es so manche Anteile gibt, die sich regelrecht über dich stellen und sich nicht auf ein Gespräch einlassen wollen. Da ist jetzt Autorität gefragt. Bitte keinen Kuschelkurs, aber bedenke dabei, dass unter dieser „Härte“ die er ausstrahlt wirklich nur die Angst liegt, dass er dann nicht mehr gebraucht wird. Bleibe in Verhandlungen mit ihm, aber lasse dich nicht klein machen. Mache ihm immer wieder klar, dass du dich nicht mehr fremdsteuern lässt und dass DU jetzt hier das „Sagen hast“. Er wird einlenken!!! Ganz bestimmt 🙂 Deine Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.