„Es ist das LEBEN, das uns Angst macht – nicht der Tod!“

Anke Evertz

Der Tod ist eine ILLUSION!

„Ich sehnte mich immer nach ihm – und sah niemals das Wunder in mir „

In meiner Nahtoderfahrung im September 2009 nach einem Brandunfall lag ich für eine Woche im Koma und bekam eine Schulung über alle Grenzen hinaus.

In dieser Zeit habe ich erfahren,was für ein atemberaubendes schönes Wesen ich in Wahrheit bin… IMMER schon war und IMMER sein werde! Unser Energiefeld ist ein unentlich fein ineinander auf verschiedensten Ebenen schwingendes ICH. Alles was uns vollständig sein lässt, ist in ihm gespeichert und wir Menschen sehen nur einen winzigen Bruchteil davon. Ich erfuhr,  wie grenzenlos und umfassend ich mit allem…. ja, allem verbunden bin. Seither ist das Wort „Einsamkeit“ nur noch ein Wort von vielen.

Seit diesem Erlebnis und meiner bewussten Entscheidung wieder in meinen Körper und mein Leben zurückzukehren, werde ich geführt und bin in allen energetischen Ebenen in unserem Energiefeld zu Hause. Der Blickwinkel auf mein Leben hat sich dadurch komplett verändert…. denn ich habe erkannt, welch schreckliche Illusionen ich vorher für WAHR hielt.

Meine Botschaft an DICH:

Du bist ein Wunder! Immer und vollständig. Auch wenn Du Dich jetzt gerade nicht als Wunder wahrnimmst, Du bist es trotzdem. 
Du hast die Macht eine Wahl zu treffen. FÜR DICH! Wir alle sind immer und ständig mit allem verbunden und niemals alleine. Unsere Überforderung rührt nur aus unserer fälschlichen Sicht auf unser Leben her und lässt sich ändern. 

Bitte schau in den Spiegel und lächel Dir zu …. sei niemals mehr so hart zu Dir selbst. Das hast Du nicht verdient. Niemals!

 

MEIN TOD WAR ERST DER ANFANG

Anfang 2018 erscheint der dritte Teil von „JENSEITS DER SINNE“ in dem auch meine Geschichte ihren Beitrag findet.

Ein gandioser Brückenschlag zwischen Wissenschaft und erlebter Erfahrung!